Dipl.-Ing. Dietrich Oehmke, Beratender Ingenieur VBI

Dipl.-Ing. Dietrich Oehmke

Beratender Ingenieur VBI
Prüfingenieur und Prüfsachverständiger für Standsicherheit, Fachrichtungen Massivbau und Metallbau


Kompetenzen

2008 Prüfsachverständiger für Standsicherheit, Fachrichtung Metallbau
2008 Prüfingenieur für Standsicherheit, Fachrichtung Metallbau
2007 Besonders fachkundige Person für wiederkehrende Bauwerksüberprüfungen
2005 Prüfsachverständiger für Standsicherheit
2005 Prüfingenieur für Standsicherheit
2004 Schweißfachingenieur
2004 Nachweisberechtigter für den vorbeugenden Brandschutz nach Art. 68
Abs. 7 Satz 3 BayBO
2004 Nachweisberechtigung nach Art. 68 Abs. 7 Satz 2 BayBO
2003 Bauvorlageberechtigung nach Art. 68 Abs. 2 Nr. 2 BayBO
2003 Beratender Ingenieur
2002 Verantwortlicher Sachverständiger zur Energieeinsparverordnung
2000 Verantwortlicher für die Verkehrssicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum
1999 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator
1986 Fachmann für Holzschutz im Erst- und Nachschutz

Mitgliedschaften

Seit 2016 Mitglied im Koordinierungsausschuss der Prüfämter und Prüfingenieure für Standsicherheit in Bayern
Seit 2009 Mitglied des Vorstandes der Vereinigung der Prüfingenieure in Bayern (VPI)
Seit 2007 Mitglied des Ausschusses "Haushalt und Finanzen" der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau
Seit 2007 Mitglied des Dt. Verbandes für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. (DVS)
Seit 2005 Mitglied der Vereinigung der Prüfsachverständigen in Bayern e.V. (VPSB)
Seit 2005 Mitglied der Vereinigung der Prüfingenieure für Baustatik e.V. (VPI)
Seit 2005 Mitglied d. Vereinigung d. Straßenbau- u. Verkehrsingenieure Bayern e.V. (VSVI)
2004 - 2008 Mitglied des Arbeitskreises "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen" der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau
Seit 2003 Mitglied des Architekten- und Ingenieurvereins Nürnberg e.V. (AIV)
Seit 2003 Mitglied des Vorstandes des VBI Landesverbandes Bayern
Seit 2003 Mitglied des Verbandes Beratender Ingenieure (VBI)
Seit 1994 Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau